Designer im Portrait: Lisa Johansson-Pape

Die finnische Designerin Lisa Johansson-Pape gilt als eine der berühmtesten skandinavischen Designer(innen) im Bereich Beleuchtung des letzten Jahrhunderts. Im DesignOrt Blog stellen wir euch immer wieder gern die Arbeit unterschiedlicher Designer vor. Und nun ist es heute meine ganz besondere Freude, auch einmal über eine Designerin schreiben zu dürfen. 

Lisa Johansson-Pape — von Orno zu Innolux

Frau Johansson-Pape, damals schon modern mit Doppelnamen, wurde als Carin Lisa Johansson im Jahre 1907 geboren. Sie studierte später an der Central School of Arts and Crafts, Aalto University, und arbeitete für finnische Unternehmen wie Kylmäkoski und Stockmann oder Iittala. Sie war ebenfalls tätig als Art Director, bestückte weiterhin etwa 150 Kirchen mit Lichtinstalationen und organisierte obendrein Ausstellungen. Und zudem lehrte sie auch an der School of Industrial Art. Bei ihren Entwürfen lag ihr Augenmerk stets auf der Funktion ihrer Objekte. So könnte ihr Stil als funktional und elegant zusammengefast werden.

Doch heute sollen uns vor allem ihre Arbeiten für Stockmann interessieren. Denn die finnische Kaufhauskette besaß damals bereits eine eigene Abteilung für Beleuchtung namens Orno. In den 1950er und 60er Jahren entwarf sie eine Vielzahl von Lampen und Leuchten. Zusammen mit dem Designer Yki Nummi verhalf Lisa Johansson-Pape somit Orno zu internationaler Anerkennung.

Heutzutage vertreibt das finnische Label Innolux die klassischen Designerleuchten im Mid-Century Stil. Denn neben innovativen Entwürfen ist es Innolux gleichermaßen ein Anliegen, eben auch das traditionelle finnische Design zu pflegen.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait: Lisa Johanson Pape Innlolux

Designerin Lisa Johansson-Pape, Quelle: Innolux

Lisa 1947

Pendelleuchte Lisa von 1947 darf den Namen ihrer Designerin tragen. Die beiden kelchförmigen Modelle mit abgerundeten Enden lassen hier bereits deutlich die Handschrift von Lisa Johansson-Pape erkennen. Die weißen Innenseiten und auch der breite Lichtkegel garantieren immer eine hervorragende Lichtausbeute. Und die winzigen Lochungen der Lampenschirme sorgen nicht nur für diffuses Licht sondern auch einen Hingucker. Überdies überzeugt das zeitlose Design auch heute noch mit Leichtigkeit.

Orno Innolux Lampe Lisa finnischer Design Klassiker von Lisa Johansson-Pape

Pendelleuchten, Innolux, Lisa 450 und 270, Design: Lisa Johansson-Pape 1947

Bulbo 1950s

Die Designerlampe Bulbo aus mundgeblasenem Glas war der größte kommerzielle Erfolg der Designerin in den 50er Jahren. Und auch schon damals war die Glasleuchte ebenfalls als runde Zwiebelleuchte bekannt. Leuchten aus Opalglas verteilen das Licht immer gleichmäßig im ganzen Raum. Und dies ganz ohne störendes Blenden. Innolux Bulbo wirkt zudem hervorragend in der Reihe oder Gruppe.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait: Lisa Johansson-Pape Bulbo Lampe Innolux - finisher Design Klassiker

Glasleuchte, Innolux, Bulbo, Design:Lisa Johansson-Pape 1950s

Sipuli 1954

Der Name der Sipuli Lampe stammt in der Tat von dem finnischen Wort für Zwiebel. Die Pendelleuchte aus mundgeblasenem Opalglas gewann 1954 sogar eine Goldmedaille auf der Mailänder Triennale. Im Gegensatz zur runden Zwiebel ist die Sipuli Leuchte nun deutlich kantiger. Sie verteilt warmweißes Licht gleichmäßig im Raum und wirkt besonders faszinierend in der Gruppe gehangen.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait: Lisa Johannson-Pape Orno Innolux Lampe Sipoli aus Opalglas

Glasleuchte, Innolux, Sipuli, Design: Lisa Johansson-Pape 1954

Ihanne 1956

Mit der Ihanne Hängelampe gelang der Designerin der Entwurf einer dezenten Leuchte mit breitem Lichtkegel. Die weiße Innenseite strahlt das Licht dann kraftvoll ab. Einzige Zierde dieser klassischen Leuchte ist der konische Abschluss aus Messing am oberen Ende. Ihanne bietet ebenfalls eine ideale Beleuchtung für den Esstisch. Und das eine oder andere moderne Leuchtendesign mutet doch sehr wie dieser finnische Klassiker an.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait: Lisa Johansson-Pape finnischer Design Klassiker Ihanne Leuchte Innolux Orno

Pendelleuchte, Innolux, Ihanne in Grau, Design:Lisa Johansson-Pape 1956

Laura 1957

Die beiden Varianten der Laura Lampe erinnern an die Lisa – zwei kelchförmige Lampenschirme mit weißen Innenseiten. Doch im Gegensatz zur Lisa fehlt hier die 50er Silhouette. Die Laura Pendelleuchte aus unserem Bildbeispiel ist die schmale Version und darf kleine Lochungen am oberen Ende des Lampenschirms tragen. Dadurch erzeugt sie zusätzlich dekorative Lichtpunkte.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait Lisa Johansson-Pape Innolux Laura Orno Lampe Lisa Johansson-Pape

Pendelleuchte, Laura 190 in Grau, Design: Lisa Johansson-Pape 1957

Belle 1961

Die Belle Glaslampe katapultiert uns sogleich in die 60er Jahre. Diese Designerleuchte beeindruckt mit ihrer Größe und mit ihrer ausgefallenen Form. Die Kugel begegnet uns in den 1960er und 70ern immer wieder. Und auch der Lampenschirm der Belle spielt hier mit konkaven und konvexen Formen. Belle ist ein gelungenes Design aus mundgeblasenem Glas, das beruhigendes Licht abstrahlt und ebenfalls ein spannender Hingucker ist.

DesignOrt Blog: Designer im Portrait: Lisa Johannson-Pape Innolux Belle Lampe finnischer Design Klassiker

Glasleuchten, Innolux, Belle, Design: Lisa Johansson-Pape 1961

So schön und doch zeitlos kann klassisches Design sein. Und dank Innolux stehen uns diese besonderen Klassiker von Lisa Johansson-Pape auch heute noch zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr, dass ihr unserem Lampenblog die Treue haltet! Für weitere Inspirationen rund um nordische Beleuchtung lohnt ebenfalls ein Besuch unserer Pinnwand Skandinavische Design Leuchten auf Pinterest.

Alle Lampen und Leuchten auch im Onlineshop DesignOrt: Innolux.

 

Weiterlesen

Designer im Portrait: Mariví Calvo

Die Designwelt von Le Klint

Designer im Portrait: Cecilie Manz

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

eins × 3 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: