Designer im Portrait: Joan Gaspar

Auf DesignOrt stellen wir heute den spanischen Designer Joan Gaspar vor. Gaspar steht hinter einer Reihe von Leuchten des spanischen Herstellers Marset. Doch nicht nur formschönes Lichtdesign stammt aus seiner Feder, er entwickelt in seinem Studio unterschiedlichste Möbel für eine Vielzahl von Marken. Dabei verbindet der Designer klare, fließende Linien mit intuitiver Funktionalität und moderner Technik. Mit seinem Namen verbindet man durchdachte Formgebung, die funktioniert. Kein Wunder, dass Gaspar für seine Entwürfe mehrfach ausgezeichnet wurde. Seit 1998 unterrichtet er zudem an der Elisava School of Design in Barcelona. Heute zählt Joan Gaspar zu den bekanntesten Designern Spaniens, das kommt sicherlich auch daher, dass er sich seine Neugier und Begeisterung für innovative Technologien bewahrt hat. So sieht er z.B. in der LED-Technologie eine Chance für Kreative, denn sie erweitern die Möglichkeiten in der Formgebung von Leuchtobjekten.

Porträt Joan Gaspar

I began to learn the craft of designing under the guidance of Lluís Porqueras. […] My earliest efforts, mainly lamps, date from that period. Looking back, now, I am still proud of them and they serve to remind me that I had the best teacher possible.“

Gaspars Portfolio umfasst unterschiedlichste Produkte für den Interior Bereich. So entwickelte er mit seinem Studio den Lisboa Chair, einen komfortablen Plastikstuhl mit freundlicher Ausstrahlung. Ebenso wie der Lisboa Stuhl wird auch sein Entwurf Bob, ein geformter Stuhl aus Polyethylen, von Resol hergestellt. Bei allen Objekten die Gaspar designed, misst er dem Entstehungsprozess, der hinter dem sichtbaren Ergebnis steht, einen großen Wert bei. Denn so bekommt jedes Objekt seine Geschichte. Gaspar schätzt Produkte die langlebig sind:

„We try to ensure that our products last over time. If you make beautiful objects which also give off good light and are not too tendentious, they can last a longer time span. I like products to last.“

Jeder Designentwurf ist das Ergebnis unterschiedlichster Arbeitsschritte, die sich schließlich im fertigen Objekt materialisieren. Oftmals sind dies widerstrebende Aspekte, die durch die Arbeit des Designers zusammengeführt werden müssen. Für Gaspar gehören deshalb ein solides Know-How im Bereich der Materialkunde zu den Grundlagen eines Designers. Denn gerade die Materialbeschaffenheit hat essentielle, wenngleich subtilen Einfluss auf die Wirkung eines Objekts.

„Design actually means thinking and structuring“

Stuhl Bob von Joan Gaspar

Stuhl Bob von Resol, Fotos: Studio Joan Gaspar, Resol

Marset Polo

Für den spanischen Hersteller Marset hat Joan Gaspar eine Vielzahl von Leuchten gestaltet. Eine davon ist die praktische Tischleuchte Polo. Sie überzeugt durch die Kombination von fließender Beweglichkeit und ausgezeichneter Gesamtstabilität. Diese Flexibilität machen die zurückhaltende Designerleuchte zu einem schönen und funktionalen assitenten am Arbeitstisch. Für gleichmäßge Helligkeit sorgt das festverbaute LED Leuchtmittel im Inneren des zylindrischen Leuchtkopfs, das gerichtetes Licht mit höchster Präzision abgibt. Polo wird aus Aluminium gefertigt und ist schwarz oder weiß erhältlich.

Marset Polo in schwarz mit Klemme

Tischleuchte Polo von Marset, Designer: Joan Gaspar

Marset Soho

Ein weiterer Leuchtentwurf von Gaspar für Marset ist die Pendelleuchte Soho. Für ihre Gestalt ließ sich Gaspar von den traditionellen Leuchten auf Märkten, in Tavernen und Cafes inspirieren. Im Entwicklungsprozess widmete sich der Designer besonders den Aspekten Volumen, Proportionen und Material. Die klare und zurückhaltende Erscheinung der Soho macht sie zu einer Leuchte die hervorragend in moderne Restaurants und Bars zur Geltung kommt, ebenso aber auch in Wohnumgebungen passt. Der Schirm, der nach unten von einem opalenen Diffusor abgeshclossen wird, ist in zwei Größen verfügbar. In Weiß hat Soho noch ein besonderes Feature zu bieten: In eingeschaltetem Zustand beginnt ihre Außenhaut subtil zu glühenden und sie verwandelt sich in einen elegant-leuchtenden Objekt.

SOHO Pendelleuchte weiss im Raum

Pendelleuchte Soho von Marset, Designer: Joan Gaspar

Marset Ginger von Joan Gaspar

Und auch mit der Serie Ginger hat Joan Gaspar Leuchten konzipiert, die sich durch funktionale Zurückhaltung auszeichnen. Holz ist der vorherrschende Werkstoff bei den Ginger-Leuchten. Charakteristisch ist der der leicht gebogene Schirm aus Schichtholz, der von einem kleineren Gegenstück aus Aluminium komplettiert wird. Flach und diskret schwebt die Pendelleuchte im Raum und ebenso wie die anderen Ginger Leuchten erhellt sie ihre Umgebung mit indirektem Licht. Die Leuchtenserie umfasst neben Pendel- Steh- und Tischleuchten auch zwei elegante Wandleuchten.

Ginger A XL 42 über Esstisch

Wandleuchte Ginger A Xl 42 von Marset, Designer: Joan Gaspar

Alle Designerleuchten von Marset im Lampen & Leuchten Onlineshop Designort: MARSET

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*