Gastronomie-Beleuchtung Teil 2

Heute zeigen wir Beispiele für eine gelungene Gastronomie-Beleuchtung, denn in Bars, Cafés und Restaurants wirkt Licht als ein essentieller Baustein des Ambientes. Designerleuchten tragen dazu bei, ein Lokal angenehm und funktional zu gestalten. Das Beleuchtungskonzept soll nicht nur auf ästhetische Aspekte Rücksicht nehmen, die Einrichtung in Szene setzen und vorteilhaft ergänzen, sondern auch dort für Helligkeit sorgen, wo sie gebraucht wird. Licht wirkt unterschwellig und genau deshalb ist es oft eine Herausforderung eine funktionierende und atmosphärische Lichtgestaltung zu kreieren. Gerade in der Gastronomie ist es daher empfehlenswert auf Licht-Profis zurückzugreifen oder sich vorab eingehend zu informieren. Je nach architektonischer Gegebenheit und Einrichtung müssen die Lampen und Leuchtmittel individuell abgestimmt werden, um bestimmte Bereich in Szene zu setzen, Raumbereiche miteinander zu verbinden oder aber getrennt zu halten. Einige inspirierende und gelungene Lichtkonzepte für die Beleuchtung von Bistros, Restaurants und Bars möchten wir Euch hier vorstellen.

Gastronomie-Beleuchtung mit Marset Pleat Box

In Steinbronn zeigt die Backmanufaktur Treiber, dass ein liebevoll gestaltetes Café den Appetit anregt und zum Verweilen einlädt. Ab 6 Uhr morgens versorgt diese außergewöhnlich schmucke Bäckerei ihre Kunden mit frisch gebackenem Brot aus Biolandgetreide. Und die hohe Qualität der eigenen Produkte spiegelt sich auch in der stilvollen Einrichtung wieder. Es ist eine Mischung aus alpenländischem und mediterranem Style, kreiert vom Architekturstudio Fischer Stuttgart. Die Tische in blau-weiß gefliest werden von Stühlen in traditionell-alpenländischem Design ergänzt. Die Fensterfront wird durch gemütliche Sitznischen bei denen Holz dominiert strukturiert, was aber dennoch eine offene Atmosphäre hervorruft.

Und die Auswahl der Leuchten ergänzt die außergewöhnliche Einrichtung bestens: Sowohl im Raum als auch über den Holztischen am Fenster befinden sich Leuchten des spanischen Herstellers Marset. Die organisch anmutenden Modelle aus der Pleat Box Serie von Xavier Mañosa & Mashalla sorgen für einen modernen Look gleichzeitig harmonieren sie sehr gut mit der Innenraumgestaltung. Die Sitznischen werden durch die schlanke Pleat Box 13 in Schwarz perfekt abgerundet. Innen ist der Keramikschirm in Gold glasiert und kann so für ein warmes und besonders angenehmes Licht sorgen. Auch im Raum kommen schwarz-goldenen Schirme zum Einsatz, die breitere aber ebenso fließende Form der Pleat Box 47 wird relativ tief über die Tische gehängt. Alles in allem ein ungewöhnliches Ambiente das mit Sicherheit in Erinnerung bleibt.

Marset Pleat Box in Schwarz-Gold im Cafe Treiber

Pendelleuchte Pleat Box von Marset, Designer: Xavier Mañosa & Mashalla, Foto: Bäckerei Treiber

Erdbeer und Vanille mit der Eikon von Schneid

Die Leuchten von Schneid werden nicht nur in Europa geschätzt, wie man sieht überzeugt das moderne und klare Design der Lübecker weltweit. Vor allem die Hängelampe Eikon Basic trifft mit Farbe und Form den Nerv der Zeit. So findet sich zum Beispiel in Calgary eine Eisdiele, deren Thekenbeleuchtung mit der Schneid Eikon Basic gestaltet wurde. In regelmäßigen Abständen angebracht, rundet die zurückhaltende Leuchte im Pastellton das stylische Erscheinungsbild der Eisdiele perfekt ab. Der Hersteller aus Lübeck ist bekannt für seine modern-zeitlosen Leuchten, bei denen oftmals natürliche Materialien zum Einsatz kommen. Kreativität und Qualität sind den Designern von Schneid ebenso wichtig, wie ökologisches Bewusstsein. Die Leuchten werden in Deutschland gefertigt und reisen von dort in die ganze Welt.

Schneid Basic zur Gastronomie-Beleuchtung

Pendelleuchte Eikon Basic von Schneid, Designer: Niklas Jessen und Julia Mülling, Foto: Schneid.org

Und auch in der polnischen Stadt Gdynia hat ein kleines Bistro mit einfachen Mitteln und viel Kreativität ein Design kreiert bei dem nicht nur die Leuchten erwähnenswert sind. Die Wände des 11 qm großen Raumes sind aus einfachen, weißen Lochplatten, die funktional genutzt werden. Es hängen hier diverse Küchenutensilien, die so zur schmucken Dekoration werden. Die Farbgestaltung ist zurückhaltend und doch modern, sie setzt neben Weiß auf Schwarz, Gelb und naturbelassene Holztöne. Dazu passt die Schneid Eikon Basic perfekt, aus diesem Grund positionieren PB/studio und Filip Kozarski diese zeitgenössischen Designerleuchten über die Theke des kleinen Bistros. Sie eignet sich somit hervorragend zur Gastronomie-Beleuchtung, vor allem für den Thekenbereich. Denn sowohl zu hellen Farben und natürlichen Materialien wie auch zu cool gestylten Bars passt diese Pendelleuchte ausgezeichnet. Die unprätentiöse Eikon Basic von Schneid fügt sich einfach wunderbar in hipp gestaltete Bars und Cafés ein.

schneid_eikon_basic_kropka

Pendelleuchte Eikon Basic von Schneid, Designer: Niklas Jessen und Julia Mülling, Foto: Schneid.org

Pam in Barcelona

Auch im Restaurant 3 Nusos in Barcelona lassen sich Designerleuchten entdecken. Wer dort nicht nur der mediterranen Küche frönen möchte, sondern auch das ein oder andere Gläschen genießt, wird sie kaum übersehen können: Die Hängeleuchte Pam p in Weiß. Der ortsansässige Hersteller Faro hat den Barbereich mit seinem klassisch-dezenten Modell ausgestattet und unterstreicht mit ihr auch das mediterrane Flair in den Räumlichkeiten. Pam eignet sich besonders gut, um in Reihe gehängt über einem Tresen für Helligkeit zu sorgen. Die Pendelleuchte mit konischem Schirm ist in Weiß und Schwarz verfügbar. Pam ist ein leuchtstarkes und energiesparendes Modell, denn sie kommt mit eingebauten LEDs, die warmweiße 900 Lumen abgeben. Da der Metallschirm an der Innenseite Gold ist, bekommt das Licht zusätzlich eine wärmere Note und das Design der Pam wird dadurch elegant vollendet.  Das Modell in Schwarz-Gold ist zudem in einer größeren Variante verfügbar.

Pendelleuchte Pam als Bar Beleuchtung im 3 Nusos in Barcelona

Pendelleuchte Pam p von Faro Barcelona, Foto: Faro.es

Mit Secto in Amsterdam und London

In direkter Nähe zum Artis Zoo in Amsterdam ist das Restaurant De Plantage in einem monumentalen Gebäude beheimatet. Ein großer offener Raum mit freigelegter Konstruktion, Ziegelwänden und sehr viel Glas schafft dort ein industrielles und dennoch gemütliches Ambiente. Dies wird durch eine moderne Einrichtung mit Liebe zu hochwertigen Materialien und Designermöbeln komplettiert. An der Bar dominieren helles Holz und weißer Marmor, die durch eine Reihe von Secto Leuchten in Szene gesetzt werden. Extrem hohe Decken und die Weitläufigkeit des Raumes sind wie geschaffen für die weiße Magnum 4202 der finnischen Leuchtenmanufaktur. Mit 85 cm Höhe und einem Durchmesser von 56 cm kann dieses beeindruckende Modell aus feinen Holzstreben nur in großen Räumen zum Einsatz kommen. Es gibt mit Secto 4200 und Secto 4201 zwei weitere Pendelleuchten der Serie, die sich ebenfalls hervorragend zur Gastronomie-Beleuchtung eignen und auch in nicht so weitläufigem Ambiente gut zur Geltung kommen.

secto_magnum4202_de-plantage

Pendelleuchte Secto 4202 von Secto Design, Designer: Seppo Koho, Foto: Ellen Swaan

 Auch das koreanische Restaurant Kimchee in London schmückt seine Räumlichkeiten mit Leuchten von Secto Design. Und so ist es auch nicht nur für sein leckeres und authentisches Essen bekannt, sondern auch für sein charmantes Interieur und sein angenehmes Flair. An diesem zurückhaltend gestalteten Raum zeigt sich, dass fernöstliches und skandinavisches Design hervorragend miteinander harmonieren können. Zu den dunklen Esstischen passt die Secto Octo 4240 in Schwarz außerordentlich gut. Der kugelige und dennoch filigrane Lampenschirm spiegelt mit seinen dunklen Holzstreben das Design der traditionellen Holzbänke darunter wieder. Dieses stringente Einrichtungskonzept gibt dem Raum eine ruhige, warme und gediegene Atmosphäre. Secto Leuchten eignen sich ganz offensichtlich zur Gastronomie-Beleuchtung, denn sie lassen sich in vielen Hotels, Bars und Restaurants finden.

Secto Octo zur Beleuchtung iim koreanischen Restaurant Kimchee

Pendelleuchte Secto Octo 4240 von Secto Design, Designer: Seppo Koho, Foto: Yu-Kuang Chou

ALLE DESIGNERLEUCHTEN IM LAMPEN & LEUCHTEN ONLINESHOP DESIGNORT: MarsetSchneidFaro BarcelonaSecto Design

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*