Leseleuchten bei DesignOrt

Es gibt wohl kaum einen Haushalt, der ohne Leseleuchten auskommt. Auf dem Schreibtisch oder in der Bastelecke sorgen sie für eine funktionale Beleuchtung. Denn, wer im Dunkeln liest, beansprucht seine Augen zu stark, wodurch sie schnell ermüden und man sich mehr konzentrieren muss. Daher benötigt jeder Arbeitsbereich ein angemessenes Leselicht. Aus diesem Grund haben wir heute für euch im DesignOrt Blog eine Auswahl an exzellenten Leseleuchten zusammengestellt. 

Wie finde ich die passende Leselampe?

Wie bei vielen Einrichtungsgegenständen in unseren vier Wänden spielen natürlich der persönliche Geschmack sowie Schnitt und Nutzung des Raumes eine primäre Rolle bei der Wahl von Leseleuchten. So kann eine Pendelleuchte oder eine Deckenleuchte mit guter Lichtausbeute durchaus zum Lesen geeignet sein. Wer allerdings einen Großteil des Tages vor dem Computer oder am Arbeitsplatz verbringt, benötigt eine passende Beleuchtung. Am Schreibtisch kann diese gern so hell sein wie Tageslicht, im Schlafzimmer wünscht man wohl eher kein Flutlicht. Eine Schreibtischleuchte sollte unbedingt justierbar sein und blendfreies Licht abstrahlen, im Schlafgemach wiederum eignet sich punktuelle Beleuchtung, um niemanden beim Schlafen zu stören.

Beim Kauf von Leseleuchten sollte man ebenfalls auf eine gute Farbwiedergabe achten. Dies ist beispielsweise für Leseratten oder Hobbybastler sehr wichtig, da der Schein schließlich nicht trügen soll. Weiterhin können die verwendeten Leuchtmittel einen erheblichen Unterschied machen. Wir empfehlen in der Regel energiesparende LED Leuchtmittel. Von der Nutzung von Halogen ist generell abzuraten, da aufgrund der Wärmeabstrahlung Lampenschirme schnell heiß werden können.

Wie viel Licht man nun tatsächlich zum Lesen braucht, hängt ebenfalls von persönlichen Präferenzen ab. Wir kennen dies beispielsweise vom Mobiltelefon. Die einen mögen ein extrem helles Display, während andere dies wiederum als störend empfinden. Generell gilt die Faustregel, je älter die Leserin, desto heller sollte das Leselicht sein.

Leseleuchten – Tischlampen

Die klassische Lösung für Leselicht sind Schreibtischleuchten. Für einen funktionellen Arbeitsplatz ist es unabdingbar, dass man die Lichtrichtung der Tischleuchte einfach anpassen kann. Ist die Arbeitsleuchte auch noch dimmbar, ist dies definitiv ein Plus.

PC – HAY

Eine zeitgenössische Arbeitsleuchte ist Designerleuchte PC von HAY. Diese flexible Tischlampe kann man in unterschiedlichste Richtungen verstellen. Dabei sind alle Scharniere gekonnt versteckt, sodass keine technischen Elemente den Gesamteindruck stören. Diese LED Leuchte ist in vier Farben erhältlich und verfügt über einen praktischen Touch-Dimmer.

DesignOrt Blog: Leseleuchten HAY Leselampe PC Tischleuchte Designerlampe

LED Tischleuchte, HAY, PC in Schwarz, Design: Pierre Charpin

Nastrino – BYOK

Ausgesprochen praktisch ist ebenfalls das Modell Nastrino der deutschen Lampenmanufaktur BYOK. Diese Tischleuchte ist Teil der Nastro Leuchtenserie und gewann den Bundesdesignpreis sowie den Red Dot Award. Diese Designerleuchte aus Aluminium ist in unterschiedlichen Oberflächenfarben erhältlich. Zudem können die LED Zonen separat eingeschaltet werden, je nachdem wie viel Licht am Arbeitsplatz benötigt wird.

DesignOrt Lampen Blog: Leseleuchten Tischleuchte Nastrino von BYOK Designort Onlineshop

LED Tischleuchte, BYOK, Nastrino Aluminium geschliffen, Design: Kai Byok

Follow Me Plus – Marset

Follow Me Plus ist die große Schwester der Follow Me Designerleuchte aus dem spanischen Hause Marset. Beide LED Designerleuchten sind aufladbar und tragbar. So können diese kleinen Leuchten im Schlafzimmer oder auf dem Balkon Leselicht spenden. Zudem kann der Lampenschirm leicht gekippt werden, wodurch ein größerer Lichtkegel entsteht. Für atmosphärisches Licht sind diese Designerlampen ebenfalls dimmbar.

DesignOrt Blog: Leseleuchten Tischlampe Bodenleuchte FollowMe Plus Marset

LED Tischleuchte, Marset, Follow Me Plus, Design: Inma Bermúdez

Leseleuchten – Wandleuchten

Wandleuchten sind eine tolle Alternative als Leselicht — nicht nur in kleinen Räumen.

AQO1 – Lightyears

Eine überaus funktionale Leseleuchte ist die AQO1 von Lightyears. Die LED Leuchte mit Diffusor kann weit in den Raum hineinreichen oder platzsparend dicht an der Wand sitzen. Zudem erlauben praktische Ergänzungen, diese moderne Designerleuchte ebenfalls als Tischlampe zu nutzen.

DesignOrt Blog: Leseleuchten AQO1 Tischleuchte oder Wandlampe Lightyears

LED Wandleuchte, Lightyears, AQO1 in Schwarz, Design: Anne Qvist

Bellevue AJ9 – &tradition

Der skandinavische Designklassiker Bellevue von Arne Jacobsen ist ebenfalls als Wandleuchte erhältlich. Der Schwanenhals der Stehleuchte bleibt bei der &tradition Bellevue AJ9 erhalten und dient dazu, den Lichtwinkel anzupassen. Ein zeitloser Begleiter für jede Leseecke!

DesignOrt Blog: Leseleuchten andtradition Bellevue AJ9 Wandlampe

Wandleuchte, &tradition, Bellevue AJ9 in Weiß, Design: Arne Jacobsen

Chaplin Wall – Formagenda

Ein kleines Model mit großer Wirkung ist die LED Wandleuchte Chaplin Wall von Formagenda. Für den eleganten Lampenschirm mit Blende kann man aus fünf Farben wählen. Dies bietet einen schönen Kontrast zum schwarzen oder weißen Lampenarm. Dank einer cleveren Wandhalterung kann der Arm der Leuchte weit in den Raum geschwenkt werden. Zudem ist auch der Leuchtkopf kippbar und garantiert eine große Lichtausbeute.

DesignOrt Blog: Leseleuchten LED Wandlampe mit Schalter Chaplin Wall Formagenda

LED Wandleuchte, Formagenda, Chaplin Wall in Weiß und Messing, Design: Benjamin Hopf

Leseleuchten – Stehlampen

Stehleuchten sind äußerst beliebt als Leselicht. Wir nutzen sie gern neben der Couch, dem Bett oder als Beleuchtung der Leseecke.

Owalo 7010 – Secto Design

Die Stehleuchte Owalo 7010 von Secto Design ist Teil einer Lampenfamilie mit einem ikonischen schmalen Schirm. Mit ihrem runden Lampenfuß ist diese Designerleuchte äußerst platzsparend. Dank der modernen LED Technologie liefert sie jede Menge Leselicht und mit einer Höhe von fast 180 cm eignet sich die skandinavische Designerlampe sogar als Klavierleuchte.

DesignOrt Blog: Leselicht Stehlampe Owalo als Klavierlampe

LED Stehleuchte, Secto Design, Owalo 7010 in Wallnuss, Design: Seppo Koho

Tilt S Floor – NYTA

Stehleuchte Tilt S Floor von NYTA verfügt über den gleichen cleveren Lampenschirm wie die Tilt S Pendelleuchte. So lässt sich der Lampenschirm in alle Richtungen justieren. Matte Lampenschirme in Verbindung mit einem verchromten Stahlfuß passen zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen. Und die weiße Innenseite des Schirms reflektiert das Licht zusätzlich für ein kraftvolles Leselicht.

DesignOrt Blog: Leselicht NYTA Tilt S Floor Stehlampe

Stehleuchte, NYTA, Tilt S Floor in Schwarz, Design: NYTA

Naomi – frauMaier

Stehleuchte Naomi von frauMaier ist eine wundervolle Ergänzung für jede Leseecke. Diese Designerleuchte verfügt über eine variable Höhe zwischen 130 cm und 170 cm. Obendrein ist sie mit einer praktischen Ablage versehen, die gern die Lesebrille oder eine Tasse Kaffee trägt. Ob in Schwarz oder Weiß, Designerlampe Naomi garantiert eine hervorragende Lichtausbeute.

DesignOrt Blog: Leseleuchten Naomi Frau Maier Stehleuchte

Stehleuchte, frauMaier, Naomi in Weiß, Design: Felix Severin Mack

Leseleuchten – Pendelleuchten

Und zu guter Letzt bieten Pendelleuchten eine tolle Alternative zu herkömmlichen Leseleuchten.

Pharao – Lightyears

Momentan liegt es absolut im Trend, Pendelleuchten tief zu hängen. In unserem Bildbeispiel übernimmt die Pharao Designerleuchte von Lightyears die klassische Funktion einer Stehlampe oder Tischleuchte. So beleuchtet sie die Leseecke und auch die Couch. Als silberner Blickfang kommt die Pharao daher und gibt ihr Geheimnis erst im eingeschalteten Zustand preis.

DesignOrt Blog: Leseleuchten Lightyears Pharao mit Plumen Leuchtmittel

Pendelleuchte, Lightyears, Pharao, Design: Hulger

Grace – Frandsen

Die Glasleuchte Grace von Frandsen liefert dieser Leseecke gleich die dreifache Lichtausbeute. Da sich hier das Licht über dem Leser befindet, blendet es nicht und wirft keine Schatten.

DesignOrt Blog: Leseleuchten Frandsen Glaslampe Grace bei DesignOrt Berlin

Pendelleuchten, Frandsen, Grace in Pink, Design: Frandsen Design

Mine – Faro

Ein einfaches und elegantes Model ist die Mine Pendelleuchte von Faro Barcelona. Der Schirm aus Opalglas sorgt dafür, dass sich das Licht gleichmäßig im Raum verteilt und nicht blendet. Kombiniert mit der Mine Table Tischleuchte entsteht ein besonders harmonisches Gesamtbild.

DesignOrt Blog: Leseleuchten preiswerte Pendellampe Mine Faro Barcelona

Pendelleuchte, Faro, Mine in Grau, Design: Nahtrang

 

Welche Leseleuchte war heute euer Favorit?

 

Weitere Inspirationen rund um Leselicht und den Arbeitsplatz findet ihr auf unserer Pinnwand Büro & Home Office.

 

Alle Lampen & Leuchten zum Lesen auch im Onlineshop DesignOrtBYOK, Marset, Lightyears&tradition, Formagenda, Secto Design, NYTA, frauMaier, Frandsen, Faro.

Weiterlesen

Dreibeinige Designerleuchten

Wandleuchten X Mal Anders

Pendelleuchten Tief Hängen

Schreibtischleuchten

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

%d Bloggern gefällt das: