Designerlampen aus nachhaltiger Produktion Teil 3

In den letzten Wochen haben wir euch bereits Designerlampen aus nachhaltiger Produktion vorgestellt und nun kommt der langersehnte dritte Teil. Denn das Thema Nachhaltigkeit liegt uns bei DesignOrt am Herzen und, was für die Umwelt gut ist, tut auch dem Menschen gut.

MIA XXL

Für Domus Licht ist die Ausleuchtung eines Raumes ein eigenes architektonisches Element. Hierbei stehen vor allem Mensch und Lichtwirkung im Vordergrund, aber auch der ökologische Aspekt spielt eine wichtige Rolle. Domus Licht setzt beispielsweise auf nachwachsende Rohstoffe, kurze Transportwege und verzichtet auf die Verwendung von Lacken. Aber hauptsächlich geht es darum, angenehmes Licht zu erzeugen.

Die Designerleuchte MIA XL ist eine Stehlampe, die ihresgleichen sucht. Kreiert aus Wollfilz in puristischem Design kommt MIA fröhlich und individuell daher. Aufgrund der Zweifarbigkeit taucht sie zudem eure Räumlichkeiten in einzigartiges Licht.

Mia von Domus farbenfrohe Leuchten

Stehlampe, Domus, MIA XL, Design: Stefanie Knust

KA Lamp

Auch Woddendot stehen für Designerlampen aus nachhaltiger Produktion. Design von Woodendot ist tief verwurzelt im spanischen Iscar, ein Mecca für traditionelle Holzarbeit. Handwerker und Designer arbeiten eng zusammen, der Werkstoff Holz wird regional bezogen und Materialien und Ressourcen sollen weitestgehend geschont werden. Und so kommt es, dass Woddendot nur so viel produziert, wie tatsächlich auch nachgefragt wird.

Stehleuchte KA LAMP XXL präsentiert sich als dekorativer Minimalist. Das Buchengestell, welches von einer Lederkordel zusammengehalten wird, ist zusätzlich mit einer Ablage versehen. Auf dem schrägen Ständer ruht der Lampenschirm, der aufgrund des Diffusor blendfreies Licht abgibt. Zudem könnt ihr hervorragend kombinieren mit der Tischlampe KA LAMP S sowie der Stehlampe KA Lamp M.

Designerleuchten aus nachhaltiger Produktion KA LAMP von Woddendot

Stehlampe, Woddendot, KA LAMP XXL, Design: Woddendot Team

Designerlampen aus nachhaltiger Produktion von LZF

Das Familienunternehmen LZF produziert seit 1994 Designerleuchten in Handarbeit. Dafür haben sie ein eigenes Verfahren entwickelt, um Furnierholz besonders biegsam zu machen. So entstehen Holzleuchten, mit außergewöhnlichen Formen. Durch das patentierte Polywood®-Verfahren sind die Lampen besonders strapazierfähig und sogar abwaschbar.

Die Designerleuchte Agatha zeigt, wieviel Leichtigkeit eine Holzlampe ausstrahlen kann. Und dafür wurde Pendelleuchte  Agatha von LZF mit dem World Architecture Award ausgezeichnet.

Designerlampen aus nachhaltiger Produktion Agatha Ball

Pendellampe, LZF, Agatha Ball, Design: Luis Eslava Studio

moon Scraplights

In kürzester Zeit sind die Scraplights der Designschmiede Graypants zu einem echten Geheimtipp geworden. Grundmaterial für die moon Scraplights ist recycelte Kartonage, welche in aufwendiger Handarbeit ohne die Verwendung von Chemikalien zu Lampenschirmen zusammengesetzt werden. Um Transportwege zu reduzieren, ist die Produktion für den Europäischen Markt in Holland in einer sozialen Werkstatt angesiedelt.

Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Die umweltfreundlichen Designleuchten der Scraplights Serie produzieren warmes und intimes Licht, das zusätzlich ein eindrucksvolles Spiel von Licht und Schatten erzeugt.

Pendellampen moon Scraplights von Greypants

Pendelleuchten, Graypants, moon, Design: Grizzle & Junker

Wir bei DesignOrt freuen uns über die Ankunft von Graypants in unserem Sortiment. Vergesst nicht, regelmäßig in unserem Onlineshop vorbeizuschauen, sodass ihr keine Neuigkeiten verpasst!

 

Alle Lampen & Leuchten auch im Onlineshop von DesignOrt: Graypants, LZF, Woddendot, Domus Licht.

 

 

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit:

Designerlampen aus nachhaltiger Produktion Teil 1 

Designerlampen aus nachhaltiger Produktion Teil 2

Neue nachhaltige Designerleuchten

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

%d Bloggern gefällt das: