Wohnidee: Die Interior-Farben 2017 Teil 2

Im zweiten Teil unserer Serie widmen wir uns wieder den angesagten Interior-Farben 2017 und werfen einen Blick auf die kommenden Einrichtungstrends. Neben einer Vielzahl an Grüntönen, die auch gerne mit Pflanzen kombiniert werden, zählen auch Blau und Gelb zu den Farben 2017. Pantone® hat mit Island Paradise, Niagara und Lapis Blue gleich drei Blautöne auf der Trend-Palette. Vor allem als Wandfarbe und im Wohntextilbereich sieht man zunehmend auch viele dunkle und gedeckte Blautöne. Tendenziell machen sie Räume gemütlich und bringen viel Ruhe in den Wohnbereich. Aber je nachdem mit welchen anderen Farben und Materialien sie kombiniert werden, kann die Wirkung stark variiert werden. Sehr dunkle und gedeckte Töne können einen Raum auch schnell klein oder düster werden lassen, umso wichtiger sind farbliche Highlights und eine gute Beleuchtung.

Blaue Wände und Messingleuchten

Mit einer Leuchte mit Metalloberfläche aus Chrom, Kupfer oder Messing lässt sich zu einer dunkelblauen Wand ein toller Kontrast setzen, der zudem stilvoll und edel aussieht. Der dreiflammige, moderne Kronleuchter Cool von Frandsen passt gut in graphisch gestaltete Umgebungen und wirkt besonders schick vor dunklem Hintergrund. Design und Messingoberfläche sorgen für einen eleganten Vintageffekt. Die Pendelleuchte ist auf das wesentliche reduziert und es sollte daher ein besonderes Augenmerk auf das Leuchtmittel gelegt werden, denn dieses prägt den Gesamteindruck entscheidend mit.

Interieur in Blau mit Frandsen Cool Messing

Pendelleuchte COOL Messing von Frandsen, Bildquelle (links): Pinterest 

Mit der Pendelleuchte Doo-Wop von Louis Poulsen kommt ein Klassiker des Leuchtendesigns ins Haus. In der Messing-Ausführung wirkt diese Leuchte wie ein fröhlicher Glanzpunkt im Raum und sorgt zudem für angenehm blendfreies Licht. Denn in ihrem Inneren befindet sich ein weißer Kegel, der die Lichtquelle umschließt. Dieser bündelt das Licht und gibt es vor allem nach unten, aber subtil auch an die Seiten ab. Auf diese Weise illuminiert die Leuchte auch ihre glänzenden Schalen was einen sehr aparten Effekt zeitigt. Doo-Wop harmoniert hervorragend mit den Interior-Farben Kale und Lapis Blue, wird aber zu einer Vielzahl von matten Wandfarben gut aussehen. Zudem wird dieser Leuchtenklassiker u.a. auch in hellblau und grün angeboten.

Blaue Wand un Doo-Wop in Messing

Pendelleuchte Doo-Wop in Messing von Louis Poulsen, Bildquelle (links): Pinterest

Interior-Farben: Dunkelgrün und Dunkelblau

Die Trendfarbe Dunkelblau harmoniert wunderbar mit verschiedenen Grünabstufungen. Mit Kale ebenso wie mit Grüntonen, die in Richtung Jade gehen. Ergänzend dazu können Altrosa und Violetttöne einen Raum sehr luxuriös und behaglich gestalten. Die perfekte Lichtquelle wird dazu mit der Pendelleuchte Say My Name von Northern Lighting geliefert. Sie ist aus mundgeblasendem, venezianischem Glas gefertigt und hat eine entsprechend hochwertige Anmutung. Besonders Effektvoll wirkt der Glasschirm wenn er im Inneren mit einer Glübirne mit Glühfaden bestückt wird, natürlich kann sie aber auch mit LED und Halogen Birnen illuminiert werden. Say my Name passt mit ihrem gefärbten Glaskorpus hervorragend zu den Interior-Farben 2017.

Interior-Farben blau, grün und Pendelleuchte Say my Name

Pendelleuchte Say My Name von Northern Lighting, Bildquelle (links): Pinterest

Dunkle Wände und warmes Holz

Gediegener, aber auch gemütlicher wirkt die Kombination dunkles Blau und Holz. Sehr harmonisch fügen sich dazu auch Samtoberflächen ein, die den opulenten Eindruck unterstreichen. Die weichen Formen der Hängeleuchte Belle von David Trubridge ist wie gemacht für so ein Ambiente. Sie wirkt unaufdringlich und gibt angenhem, natürliches Licht ab. Die Helligkeit dringt durch die feinen wellenförmigen Schlitze im Holzkorpus und gibt dem Raum so eine warme Stimmung. Ein wenig erinnert diese neuseeländische Pendelleuchte an eine Laterne. Sie ist in zwei Ausführungen erhältlich: In Natur wird die Holzoberfläche subtil lichtdruchlässig und scheint zu glühen. In Caramel wirkt sie noch glamouröser. Belle ist eine Leuchte mit einer schwachen Lichtausbeute, da sie dafür gedacht ist, Stimmungslicht zu liefern.

Hängeleuchte BELLE von David Trubridge

Pendelleuchte Belle von David Truebridge, Bildquelle (links): Pinterest

Interior-Farben: Blau und Gelb

Neben verschiedenen Grün und Blautönen, darf im nächsten Jahr auch ein starkes Gelb für spritzige Kontraste sorgen. Mit Primerose Yellow stellt Pantone einen frischen Gelbton vor, der Wärme und Vitalität ausstrahlt. Zudem heben gelbe Akzente im Wohnbereich die Stimmung und sorgen auch an dunklen Tagen für ein positives Flair. Ein wunderbar sonnig-gelber Farbton kann mit den Leuchten von LZF ins Wohn- oder Schlafzimmer einziehen. LZF Asteriscso zum Beispiel ist eine vielseitige Tischleuchte von dem spanischen Duo cuatro cuarto. Das smarte Design integriert gleichzeitig auch eine praktische Ablagefläche. Auf dieser können Koch- und Notizbücher oder anderes, was ins Licht gerückt werden soll, platziert werden. Das Licht tritt hier durch einen Leuchtschirm aus Furnierholz nach Außen. In der Farbe Gelb wirkt das Holz besonders warm und freundlich.

LZF Asterisco in gelb

Tischleuchte Astericso von LZF, Designer: cuatro cuarto, Bildquelle (links): Pinterest

Alle Lampen & Leuchten im Onlineshop Designort: FRANDSEN, LOUIS POULSENNORTHERN LIGHTINGDAVID TRUBRIDGE, LZF

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*