Domus Licht – Pioniergeist und Innovationswille Teil 2: Holz

Hersteller Domus hat sich den Titel „Licht aus Leidenschaft seit 1966“ auf die Fahne geschrieben und stellt genau dies mit seinen hochwertigen Designleuchten Jahr um Jahr unter Beweis. Domus bedeutet ins Deutsche übersetzt schlicht und einfach Haus und beschreibt damit schnörkellos den Ort, an dem die Tisch-, Steh- und Pendelleuchten des Herstellers ihren Platz finden. Seien es private Wohnräume, zugehörige Gärten oder gewerbliche Immobilien, die stilvollen Domus Designleuchten sind klassisch bis extravagant und somit für jede Raumsituation passend. Das Herzblut, das die Manufaktur in jedes einzelne Produkt steckt, reicht von der Gewinnung der Werkstoffe über die Kollaboration mit ausgewählten Designern bis hin zur Nachbetreuung der Kunden. Architekten und privaten Käufern nur durchdachtes Oberflächendesign anzubieten, würde dem Qualitätsanspruch des Herstellers Domus niemals gerecht werden. Leuchten von hoher Wertigkeit und langer Lebensdauer bestimmen die Tradition des Familienunternehmens. Welche Rolle das Material Holz für Domus hierbei einnimmt, soll der zweite Teil unserer Reihe behandeln.

Verständlich, dass der Hersteller Domus für die Kreation seiner Leuchten auf Holz zurückgreift – dem Klassiker unter den Werkstoffen für Möbelbau! Besonders Tisch- und Stehleuchten besitzen üblicherweise einen Stellfuß, der Standfestigkeit beweisen muss. Was eignet sich da besser als Holz, will man einer Leuchte eine robuste Basis mit warmer Ausstrahlung verleihen? Nur nachwachsende Rohstoffe kommen in der Leuchtenmanufaktur Domus zum Einsatz und um solch nachhaltig geforstetes Holz zu beschaffen, nutzt der Hersteller seit jeher die Region um seinen Standort Bad Mündner als Bezugsquelle. Auch Holzverarbeitungsbetriebe sind in dieser Umgebung traditionell ansässig, sodass dieses Expertenwissen in die handgefertigte Produktion der Domus Designleuchten mit einfließt. Das hausinterne Prüfsiegel der Manufaktur garantiert die hohe Qualität der Leuchten. Domus wartet aber auch mit direktem und indirektem Kundenservice auf, sollte das Holz einer Leuchte nach einiger Zeit doch unliebsame Gebrauchsspuren aufweisen. So werden beschädigte Leuchten beispielsweise vom Reparaturdienst des Herstellers angenommen. Das Holz an diesen Leuchten ist zudem bewusst schonend mit Ölen und Wachsen behandelt, die das eigenhändige Reparieren begünstigen. Mehr als ein wenig Sandschleifpapier und etwas Öl benötigt es nicht, um die Hölzer an Domus Leuchten in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Durch die Behandlung mit diesen Mitteln wird die Maserung des Holzes betont und damit seine natürliche Wirkung hervorgehoben.

Domus_Tischleuchte_KJELL

Eine Designleuchte der Marke Domus, die das Material Holz prachtvoll in den Vordergrund rückt, ist die Tischleuchte Kjell. Die reduzierten Formen dieser Leuchte lenken den Blick auf den hölzernen Fuß, der präsent und würdevoll für jenes Eichenholz steht, aus dem er geschnitzt wurde. Die Maserung zeichnet sich authentisch an der Oberfläche der Tischleuchte Kjell ab und ergibt in Kombination mit der sichtbar matten Flächenstruktur einen weichen Kontrast zu dem Lampenschirm aus Leinenstoff. Hersteller Domus lässt in der Leuchte seinen Respekt vor Naturmaterialien zum Ausdruck kommen und lädt uns dazu ein mit der harmonischen Gestalt der Tischleuchte Kjell ein Stück Natur in unsere Räume zu holen.

Selbst bei Leuchten, die auf den ersten Blick keine Holzelemente aufweisen, muss ein weiterer Kontrollblick her, um für Klarheit zu sorgen. Man nehme zum Beispiel die Designleuchte Mia, die in den Versionen Tisch- und Stehleuchte fast vollkommen in Wollfilz gekleidet ist. Aber eben nur fast! Aus einer Platte Wollfilz formt sich die moderne Leuchte Mia. Erraten Sie, welches Material zum Einsatz kommt, um den Filzstoff in Position zu halten? Es ist ein kurzer Holzstab, der mit seinem hinteren Ende den Filz zusammenhält und an seinem anderen Ende die Fassung des Leuchtmittels trägt. An dieser Domus Leuchte fällt dem Holz primär eine funktionale Rolle zu und ganz nebenbei überrascht es unsere Augen als kleinen Material- und Farbkontrast an der Leuchtenserie Mia.

Domus_Stehleuchte_MIA

 

Ähnlich wie bei Tisch- und Stehleuchte Mia verhält es sich bei der Pendelleuchte Arcus. Bänder aus Wollfilz bestimmen die Optik ihrer längliche Form, eingefasst von Formteilen aus Zebranoholz. Die charakteristisch dominante Maserung dieses Tropenholzes ist ein Blickfang, mit dem die kleinen Holzelemente dem großflächigen Wollfilz beinahe die Schau stellen. Bisher lernten wir, dass Hersteller Domus das Material Holz gerne im Verbund mit weiteren Stoffen einsetzt. Anhand der Pendelleuchte Arcus werden wir erkennen, wie die Entwickler der Leuchtenmanufaktur Domus eine pure Holzleuchte realisieren. Eine fein ausgeklügelte Technik bildet die Basis dieser Pendelleuchte, gefertigt aus den Edelfurnieren Eiche oder Nussbaum. Die Konstruktion erlaubt die Bewegung der Holzelemente, sodass der Ausstrahlwinkel des Lichts erweitert oder verjüngt werden kann. Arbeitstisch oder Esstisch wird mit Domus Arcus auf diese Weise optimal ausgeleuchtet.

Domus_Stehleuchte_ARCUS

 

Alle Lampen & Leuchten auch im Onlineshop DesignOrt: Domus Licht

 

Weiterlesen

50 Jahre Domus Licht

Holzlampen

Lampen & Leuchten von Graypants

Designerleuchten aus nachhaltiger Produktion Teil 1

 

Text von Antonia Okoli.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

%d Bloggern gefällt das: