Zukunftweisende Designer Beleuchtung von Lightyears

In unserem heutigen Beitrag möchten wir uns der Beleuchtung von Lightyears widmen. Lightyears verfolgt das Anliegen, Funktion und Ästhetik innovativ miteinander zu verbinden und geht dabei sehr detailtreu vor. Die Designer von Lightyears schaffen mit ihren Leuchten die optimale Lichtatmosphäre und erwecken somit den Wohnbereich zum Leben.

Das Licht ist ein unverzichtbares Element für die Umwelt des Menschen. Mit diesem Ansatz setzt sich auch der dänische Designer Jorn Utzon bei der Entwicklung seiner Lampen auseinander.

Designer Beleuchtung von Lightyears

Concert 1 550Beleuchtung von Lightyears Pendelleuchte ConcertMit der Pendelleuchte Lightyears Concert stellt der Architekt und Designer wieder einmal seine talentierte Hand für raffinierte Technik unter Beweis. Er vereint vier verschiedene Schirme harmonisch miteinander und setzt diese durch austretenden Lichtschein zwischen den Schirmen kunstvoll in Szene. Durch einen raffiniert eingebauten Reflektor erzeugt die Lampe blendfreies, weiches Licht, welches sowohl zur Arbeit als auch zur Entspannung dienen kann. Mit ihrer organischen Form erinnert die Leuchte auch ein wenig an das Opernhaus in Sydney, das Jorn Utzon entworfen hat.

Elegant und schlicht wirken die Pendelleuchten der dänischen Designerin  Cecilie Manz und fallen dem Betrachter unweigerlich ins Auge. Mit der Fähigkeit, sich in Funktionen zu vertiefen und auf diese Weise innovativ zu arbeiten, entwarf Manz beispielweise die Leuchte Mingus. Die Mingus hat Ecken und Kanten und weist doch ein harmonisches Äußeres auf. Mit sechs dezenten Farben ist sie eine  tolle Lichtquelle für jeden Wohnraum. Die Leuchten können einzeln gehängt werden und wirken auch gut zusammen kombiniert.

Mingus von LightyearsLightyears Caravaggio Tischleuchte und Stehleuchte Mit dem Modell Lightyears Caravaggio fügt Cecilie Manz dem puristischen und zeitlosen Design einen neuen Stil und eine neue Erscheinung hinzu. Die Lightyears Caravaggio präsentiert sich in weicher fließender Gestalt und einige erkennen sogar feminine Formen in ihr. Die schlichten Farbtöne der Leuchte passen in jede Umgebung und variieren je nach Lichteinfall. Dabei wirkt jedes Finish völlig anders: Schwarz und glänzend mit rotem Kabel ist die klassische Ausführung der Lightyears Caravaggio ein echtes Statement für sich. In reflektierendem weiß nimmt sie Bezug auf ihre umgebende Architektur und in der opalen Variante wirkt sie zart und fast zerbrechlich im Raum. Das neueste Modell ist die matte Lightyears Caravaggio in grau oder weiß. Der gedämpfte Farbton gibt den Schirmen eine besondere Formensprache und Ausleuchtung und lässt ein besonders warmes und behagliches Gefühl entstehen.

Lightyears Caravaggio

Lightyears Stehleuchte Radon FMit funktionalem Denken setzt sich auch Hans Sandgren Jakobsen in seinen Entwürfen auseinander und realisiert diese häufig in einer minimalistischen Formgebung. Die klaren Linienführungen und geometrischen Formen geben ihm dabei die Möglichkeit, die Lampe nicht nur als Lichtquelle, sondern auch als ästhetisches Arrangement im Raum zu präsentieren. Dies gilt insbesondere für die Stehleuchte Lightyears Radon F. Die drei Beine beschreiben ein Dreieck und sorgen für perfekten Stand, während der Leuchtkörper in Form einer Halbkugel gestaltet ist. Die Lampe ist leicht und das Licht durch den Schirm flexibel einstellbar, so dass der Lichtkegel exakt auf einen Bereich ausgerichtet werden kann. Lightyears Radon ist als Tisch-, Steh- und Wandleuchte erhältlich.  Lightyears Calabash Varianten

Das Designer-Duo Komplot geht in ihren Entwürfen über die Ebene der Funktionalität weit hinaus und vereint darin kulturelle, philosophische und ästhetische Elemente. Bei ihrer Pendelleuchte Lightyears Calabash ließen sie sich von Formen aus der Natur inspirieren und orientierten sich an einem Flaschenkürbis. Die davon abgeleitete organische Form, die den Schirm bildet, wurde mit edlem Chromlack überzogen. Die Einzigartigkeit dieser Lampe entsteht durch diese spezielle Oberfläche, die ihre gesamte Umgebung reflektiert.

Damit bietet der Raum die perfekte Umgebung für die Leuchte und verdichtet sich gleichzeitig in ihr wie ein architektonisches Zitat, das den Betrachter in seinen Bann zieht. Verfügbar ist die Lightyears Calabash in drei verschiedenen Größen und vier unterschiedlichen Farben: rot, silber, gold und schwarz.

Lightyears  kombiniert raffinierte Technik mit zeitlosem Design. Fast spielerisch leicht scheinen sich die gewagten Designs in die Zukunft zu katapultieren und so manchem konventionellem Entwurf um Lichtjahre voraus zu sein.

Weitere Modelle von Lightyears:  Atomheart, Brancusi, Bulb Fiction, Caravaggio, Concert, Icefox, Juicy, Mingus, Mondrian, Orient, Pallas, Pharaoh, Radon, Takeru.

Beleuchtung von Lightyears bei DesignOrt: Lightyears

Text von Anna Julia Krome.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*